Web Nachhaltigkeit und Umwelt

Lasst uns für den Planeten kämpfen

 

Bei Costa Patrick haben wir diese Website unter besonderer Berücksichtigung von Nachhaltigkeit und Umwelt entworfen und entwickelt.

Die Umwelt ist die Umwelt, die das Leben von Menschen oder der Gesellschaft in ihrem Leben beeinflusst oder bedingt. Die Umwelt beeinflusst das Leben des Menschen in der Gegenwart und in zukünftigen Generationen.

Wir glauben, dass ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaftswachstum und ökologischer Nachhaltigkeit gefunden werden kann.

Sie können die CO2-Emissionen auf unserer Website überprüfen:

Wie viel CO2 erzeugt das Surfen im Internet?

Es wird geschätzt, dass die Aktivitäten im Internet pro Stunde auf der ganzen Welt zwischen 25.000 und 30.000 Tonnen CO2 pro Stunde erzeugen. In den Rechenzentren, die 24 Stunden am Tag Strom verbrauchen, entsteht CO2 an jedem Tag des Jahres, da der Betrieb der Speicherplatten aufrechterhalten werden muss, je mehr also gespeichert wird, desto mehr Strom fällt an verbraucht.

Das Gewicht einer Webseite steht in direktem Zusammenhang mit der Menge an CO2, die beim Besuch emittiert wird. Um aufzuholen, sollten Sie wissen, dass das Internet von Fabriken betrieben wird, die CO2 in die Atmosphäre freisetzen, viel mehr, als Sie sich vorstellen können.

Das Internet stößt mehr Treibhausgase aus als die Luftfahrtindustrie. Konkret sind 5% der weltweiten CO2-Emissionen auf die Nutzung und Wartung des Internets zurückzuführen, was mehr als 800 Millionen Tonnen CO2 entspricht.

Der digitale Sektor verbraucht rund 7% der gesamten elektrischen Energie und übertrifft damit sogar die Emissionen der Luftfahrtindustrie.

Laut Pesquisa Javeriana, der wissenschaftlichen Veröffentlichung der Pontificia Universidad Javeriana, beträgt der durchschnittliche CO2-Ausstoß beim Besuch einer Webseite 1,76 Gramm, was bei einer Seite mit 10.000 Besuchen etwa 211 kg Kohlendioxid pro Jahr erzeugt.

Eine gespeicherte E-Mail-Nachricht erzeugt zwischen 1 und 10 Gramm CO2 pro Tag, und wenn sie ein Foto oder ein angehängtes Dokument enthält, kann sie 50 Gramm CO2 erreichen und nur 10 % der Newsletter-Nachrichten werden geöffnet. Darüber hinaus erhält ein durchschnittlicher Benutzer jedes Jahr 2.850 Spam-E-Mails von Abonnements, die für 28,5 kg CO2 verantwortlich sind.

Andere Studien, wie die des Portals WebSiteToolTester, das mehr als 200 Homepages unter den meistbesuchten Websites der Welt überprüft, stellen fest, dass die umweltschädlichsten Websites die von YouTube, Google, Zoom und Amazon sind, aber auch Netflix und Twitter stehen aus .

Laut der Studie verursacht YouTube rund 702.000 Tonnen CO2 pro Jahr, während Google mehr als 267.000 Tonnen und Zoom 114.757 Tonnen CO2 ausstößt.

Der WebSiteToolTester-Bericht stellt auch fest, dass soziale Netzwerke den größten ökologischen Fußabdruck hinterlassen, gefolgt von E-Commerce und Suchmaschinen.

Diese Zahl wird durch die zunehmende Digitalisierung, Online-Arbeit, E-Commerce und den Ausbau künstlicher Intelligenz, neue Anwendungen und die Weiterentwicklung der Blockchain mit dem Aufkommen von Kryptowährungen steigen.

Nachhaltige Website

Damit diese Website nicht zum Klimawandel beiträgt, tun wir alles dafür, dass die Inhalte sehr schnell geladen werden. Damit Ihre Suche und Nutzung dieser Website weniger Strom verbraucht.

Wir setzen unser Sandkorn ein, um unseren Planeten zu erhalten:

  • Entwicklung unserer Aktivitäten in einer Weise, die die Umwelt respektiert und den Schutz und die Erhaltung der Umwelt gewährleistet.
  • Ressourcen effizient nutzen und Energie effizient nutzen.
  • Förderung der Reduzierung von Abfällen und ihrer Wiederverwertung.
  • Wir reduzieren den Papierverbrauch und fördern die Verwendung von Recyclingpapier und Schwarz-Weiß-Druck mit ökologischen Tinten.
  • Wenn wir eine Komponente eines Computers, eines elektronischen Geräts, eines Toners oder einer Druckertinte ersetzen, liefern wir die Komponente immer an einen Clean Point zum ordnungsgemäßen Recycling.
  • Schulung, Information und Sensibilisierung unserer Mitarbeiter für die Auswirkungen unserer Aktivitäten auf die Umwelt.

Aktionen, die wir auf unserer Website durchführen

Energiequelle

Wir verwenden ein spezialisiertes Hosting in Spanien mit sich entwickelnder Technologie, um unser schnelles, sicheres und stabiles Web in Webempresa zu hostenr.

Menge an Informationen

Das durchschnittliche Gewicht einer Website erfährt einen jährlichen Anstieg von 10-15%.
Wir passen die Größe unserer Website an und segmentieren alle Inhalte so, dass die Seite, die Sie besuchen, genau das ist, wonach Sie suchen. So gelingt es, den CO2-Fußabdruck noch ein wenig zu reduzieren, während Sie uns besuchen.

Deshalb wenden wir mehrere Techniken an, um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren:

Bilder für ein nachhaltigeres Web.

  • Wir verwenden die fairen und notwendigen Bilder.
  • Wir optimieren alle Fotos auf unseren Websites: für Geräte geeignete Abmessungen, komprimierte Bilder mit WebP-Formaten der neuen Generation, Vektordateien.
  • Wir verwenden auch „Lazy-Loading“, damit Ihre Fotos erst geladen werden, wenn sie angezeigt werden sollen.

Videos für ein nachhaltigeres Web.

  • Wir verwenden die fairen und notwendigen Videos. Wir verwenden normalerweise keine Videos als Hintergrund.
  • Wir haben die automatische Wiedergabe entfernt, um weniger Energie zu verbrauchen.
  • Wir optimieren die Videos mit den neuen Formaten und dem WebM-Codec.

Quellcode für ein nachhaltigeres Web.

  • Wir ändern den CSS- und Js-Inhalt und verwenden so wenig Javascript wie möglich, damit die Seite weniger Energie verbraucht.
  • Wir versuchen, so wenig Plugins oder Module wie möglich zu verwenden und so viel PHP- und HTML-Code wie möglich zu implementieren.

Schriftarten oder Schriftarten für ein nachhaltigeres Web.

  • Wir reduzieren Schriftvariationen auf unserer Website.
  • Wir versuchen, das aktualisierte WOFF2-Format zu laden.
  • Auch wenn dies nicht möglich ist, verwenden wir variable Schriftarten oder OpenType-Schriftartenvarianten, bei denen es sich um Schriftarten handelt, die mit einer einzigen Datei alle möglichen Gewichte zwischen dem Minimum oder dem leichtesten und dem stärksten darstellen können.
  • Mit dieser Technik gelingt es uns, die Schriftartdateien zu vereinheitlichen, um eine Überlastung unserer Website zu vermeiden, wobei wir den Hinweisen folgen, eine optimale Ladegeschwindigkeit zu haben.

Zugänglichkeit von Informationen

  • Wir machen es Ihnen so einfach wie möglich, alles schnell, einfach und unkompliziert zu finden.
  • Wir verwenden und implementieren eine durchdachte Webarchitektur, damit alle Inhalte gut strukturiert sind.
  • Wir kümmern uns um das SEO und das Copywriting all unserer Inhalte.
  • Wir wenden immer die 3-Klick-Regel an, um schnell zu navigieren und zu finden, wonach Sie suchen.

 

Technologie für ein nachhaltigeres Web

  • Wir werden ständig mit den neuesten Versionen unseres CMS, PHP und MySQL/MariaDB aktualisiert.
  • Wir verwenden GZIP-Komprimierung und Server-Cache, damit das Hosting genau richtig funktioniert und weniger verbraucht.
  • Am Ende summiert sich alles, bei Head Specialist tun wir alles, um die technologische Entwicklung zu verbessern und an eine nachhaltige Entwicklung anzupassen, bei der die Auswirkungen des CO2-Fußabdrucks so gering wie möglich sind.

Wir müssen alle gemeinsam kämpfen, nicht nur um den Planeten so zu verlassen, wie wir ihn vorgefunden haben, sondern um ihn künftigen Generationen besser zu hinterlassen.

Wenn Sie ein Champion in der Reduzierung von Kohlendioxid oder ein Umweltheld sein möchten, hinterlassen wir Ihnen die folgenden Links, damit Sie die Menge an CO2 überprüfen können, die eine Webseite ausstößt.

Ähnliche Links:

Beratung zur Nutzbarkeit und Barrierefreiheit von Costa Patrick.

 

Und schließlich hinterlassen wir Ihnen einige Tipps, um den CO2-Fußabdruck in der digitalen Welt zu reduzieren:

  • Laden Sie die Songs herunter, die Ihnen am besten gefallen, anstatt sie online anzuhören, und spielen Sie sie von Ihrem Telefon oder Gerät ab.
  • Schließen Sie die Registerkarten, die Sie nicht verwenden.
  • Deinstallieren Sie Apps, die Sie nicht auf Ihrem Gerät verwenden.
  • Verwenden Sie schwarze Hintergründe auf dem Desktop und im Internetbrowser.
  • Kündigen Sie Ihr Abonnement für Newsletter, die Sie nicht lesen.
  • Reduzieren Sie die Größe der Dokumente, die Sie per E-Mail senden, um das Gewicht der Nachricht zu verringern.
  • Löschen Sie E-Mails, die nicht mehr nützlich sind.
  • Löschen Sie Ihre unnötig gespeicherten Online-Daten.
  • Reduzieren Sie die Helligkeit Ihres Monitors.
  • Aktivieren Sie striktes Tracking oder VPN-Schutz.
  • Verwenden Sie das Smartphone oder ein anderes Gerät viel länger, bevor Sie ein neues kaufen.
  • Recyceln oder verwenden Sie digitale Geräte wieder.
  • Nutzen Sie digitale Dienste auf kleineren Geräten.
  • Nutzen Sie die Funktion zur Optimierung des Energieverbrauchs Ihres Smartphones oder Laptops und schließen Sie die Anwendungen, die Sie nicht verwenden.
  • Laden Sie den Akku Ihrer Geräte mit erneuerbaren Energiequellen auf.
  • Vermeiden Sie es, mehr Geräte zu kaufen, als Sie verwenden können, und spenden Sie diejenigen, die Sie nicht mehr verwenden.
  • Kaufen Sie Ihre Geräte bei Unternehmen, die sich zum Ziel gesetzt haben, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren.
  • Es verwendet verantwortungsbewusste Suchmaschinen wie Ecosia, das 80 % oder mehr seiner Gewinne an gemeinnützige Organisationen spendet, die sich auf die Wiederaufforstung konzentrieren.
  • Nutzen Sie IKT-Dienste, die helfen, CO2-Emissionen zu reduzieren.
Zum Inhalt springen